Seite wählen

Analyse der Energiebilanz

von Aug 3, 2017Analyse der Energiebilanz0 Kommentare

Energie bzw. Kalorienbilanz

Vorab im Bereich Ernährung, Abnehmen gibt es unzählig viele Veröffentlichungen, Studien, Bücher und mittlerweile auch Videos, wobei über 95 % nicht wissenschaftlich belegt. Es ist heute möglich irgendwas von sich zu geben egal ob wissenschaftlich fundiert oder nicht, dieses noch als letzten Schrei bzw. eventuell sogar als Erleuchtung zu publizieren und sogar teuer zu verkaufen. Dieses ist mittlerweile ein Multimilliarden Markt und jeder will sich davon ein Stückchen heraus brechen.
Und so gesehen wird bei der Betrachtung von Energie-bzw. Kalorienbilanz auch alles mögliche von sich gegeben. Nimm dir zehn Experten du erhältst 15-20 verschiedene Meinungen.

Die Energie Bilanz beschäftigt sich mit der Differenz der Kalorien welche aus der Nahrung aufgenommen werden und den Kalorien welsche durch das funktionieren unseres Körpers und der Gestaltung des täglichen Lebens verbraucht werden. Ganz allgemein wird gesagt wer mehr Kalorien aufnimmt als er verbraucht, der nimmt zu. Andersherum nimmt derjenige an Gewicht ab, der mehr Energie verbraucht als er aufnimmt.
Nun kommen einige daher und sagen Kalorienzählen bringt nichts, denn das Leben funktioniert nicht zu dieser Gleichung kann man nicht annehmen.
Meiner Meinung nach machen es sich diese Leute teilweise zu einfach und viele von ihnen haben nie wirklich mit extremem Übergewicht von über 150 Kilo zu kämpfen gehabt. Natürlich haben gewisse Umstände wie zum Beispiel in meinem Fall die Hashimoto Erkrankung gravierende Auswirkungen auf die Wirksamkeit der Energiebilanz natürlich gehört auch ein gewisses Maß an Verantwortung bei der Auswahl der Lebensmittel und der Menge der Verwendung dieser dazu bei Menschen in meiner Gewichtsklasse wird häufig vorverlagert und abgestempelt und das vor allem auch bei Medizinern

Was ist bei mir geschehen? Nachdem ich vor ca. vier Jahren eine einleuchtende Diagnose meiner Schilddrüsenerkrankung bekommen hatte habe ich zu Anfang mit der Einstellung der Medikamente zu tun gehabt und hatte den klagen nach dem das passiert ist würde ich ja von ganz allein nehmen. So kam ich eigentlich zu dieser irrwitzigen Annahme? Ich dachte durch den Einfluss der Medikamente würde mein Stoffwechsel sich wieder normalisieren und da ich davon ausgegangen war schon über Jahre hinweg relativ gesund und bewusst nicht zu ernähren dass dadurch mehr verbraucht als aufgenommen wird und ich zwangsläufig abnehme. Nachdem dies nicht wirklich passierte sondern ich in einem gewissen Gewichtsbereich so um die 200 Kilo dann stagnierte, das war ja auch schon ein Erfolg es hätte ja der Folge auch in Richtung 250-300 kg weitergehen können.

 

Meine Neuesten

Meine Video´s

Meine Geschichte geht weiter mit meiner Abnehmdoku

Abnehmdokumentation 22 08 2019 - Currywurst Crossover und ein Anti-Pasta-Salat

Abnehmdokumentation 19 08 2019

Abnehmdokumentation 19 08 2019

Abnehmdokumentation 19 08 2019

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen