Seite wählen

Über mich

Aug 4, 2017

Meine Meilensteine

Der „Höhepunkt“ Jan 2015

Beginn einer Fastenkur bei 202,9 kg

02. April 2018

nach nunmehr 11 Moanten

55 kg Marke geknackt

29. Jan 2018

Mein Geburtstagsgeschenk

Ergebnis 142,7 kg – 50,1 kg in 9 Monaten abgenommen

28. Dez 2017

8 Monate – Kalorienprotokoll

Ergebnis 148,5 kg – 44,4 kg in 8 Monaten abgenommen

10. Dez 2017

seit über 10 Jahren erstmals
unter 150 kg – 149,8 kg

Nov 2017

40 kg in 30 Wochen – 152,8 kg

insgesamt 50,1 kg seit Jan. 2015

Sep 2017

30 kg in 20 Wochen – 162,9 kg

Jul 2017

21 kg in 11 Wochen – 171,9 kg

Sep 2017

Kampf gegen Hashimoto 193,5 kg

Apr 2017

Beginn der Dokumentation der Kalorienzuführung

Startgewicht: 192,9 kg

Nov 2016

Kampfpause wegen massivster Schmerzen

Zwischenstand 187,8 kg

Mai 2015

Ende nach Fastenkur mit Schmerzen bei 179 kg

 

200 KG Mann

200 und was nun - 200 kilo Mann - Abnehmen ohne DiätIch heiße Ulrich Kramer, bin im Januar 1960 geboren und lebe auf dem Lande in Sachsen-Anhalt.

In meinem Leben habe ich mehrere Wellen von enormen Gewichtszunahmen erlebt und jedesmal wuchs das Maximalgewicht. Ende 2014/Anfang 2015 überschritt ich dann die 200 kg Grenze, meine Waage spielte verrückt.

Ich hoffe das dieses nun nicht wieder nur ein Zwischenstation gewesen ist, sondern Endstation und ich mit meinen Veränderungen, welche mir mittlerweile widerfahren bzw ich eingeleitet habe, dauerhaft eine Gewichtsreduktion gelingt. Literatur habe ich im Laufe der Jahre viel konsumiert, einige Diäten angetestet, die meisten waren eigentlich nicht durchführbar. Ich koche viel und versuche dabei natürlich immer frisch und gesund zu kochen. Und in vielen Diäten werden einem Sachen zugemutet, welche man sonst kaum oder überhaupt nicht isst. Und gerade bei der Nahrung muss diese Spass und Freude bereiten, weil sonst kommt Frust auf und man schlägt andersweitig zu. So versuche ich noch mehr auf unnötige, überflüssige und leere Kalorien (Zucker, Fette) zu verzichten.

Was ich noch lernen muss ist, weniger zu kochen, aber gut wenn was übrig bleibt reicht meistens für den nächsten Tag, was meist auch Absicht ist und weil ich nur koche was uns schmeckt, schmeckt es halt 2 mal hinter einander gleich gut und wenn dann noch etwas über ist wird etwas eingefroren.

Da unsere Tochter mittlerweile nach Australien ausgewandert ist, hatte ich auch begonnen einen Food-Blog im Internet einzurichten, sodass sie die Möglichkeit hat notfalls einfach nachzuschauen um etwas aus der Heimat kulinarisch auf den Tisch zu bekommen. Dies hat sich unter anderem so weit entwickelt, dass ich mittlerweile über 40 Food-Videos gedreht habe und diese auf meinem YouTube Kanal veröffentliche. Dabei geht es um Alltagsgerichte, weniger um extra gesunde oder kalorienarme oder Kohlenhydrate Gerichte, wenn natürlich wenig Kohlenhydrate dabei sind verweise ich auch gerne aber mein Ziel ist es ausgewogen, frisch und gesund zu kochen. Ich versuche natürlich im Rahmen meiner derzeitigen Möglichkeiten auch qualitativ hochwertige Lebensmittel einzukaufen.

Da ich dieses Jahr im Rahmen meiner Bewegungstherapie angefangen habe, meiner Frau in unserem Garten zu helfen und wir eine größere Fläche zum Anbau von Gemüse reaktiviert haben, kann die Selbstversorgung ebenso eine gesunde Alternative werden. Natürlich ist es noch nicht so umfangreich und einiges müssen wir uns in diesem Bereich neu erarbeiten, aber mal sehen wie sich das in Zukunft entwickeln wird.

Update vom 22.11.2017

Ein Zentner ist insgesamt von mir gegangen – und in der aktuellen Phase bin ich bei 40 kg in 30 Wochen. Nun beginnt die Weihnachtszeit und da bin ich gespannt wie ich die durchleben werde! Ich werde Anhafng Dezember eine Tätigkeit aufnehmen und auch dies wird sich sicherlich auf meinen Kalorienrhytmus auswirken. Ich hoffe natürlich nicht negativ. Also immer positiv denken und dieses habe ich vorallem in den letzten Monaten schätzen gelernt. Manchmal stelle ich mir die Frage wie wird es mit den Abnehmrhytmus weitergehen, ich glaube nicht, dass es bei 1 Kg je Woche bleiben wird. Mir persönlich würden sicher 1 kg alle 14 Tage reichen, d.h in den kommenden 10 Wochen 5 kg. Warten wir es ab und schauen auf die Meilensteine. der nächste ist unter 3 Zentner zu kommen – also in ca. 6 Wochen (03.01.2018) lt. Prognose.

 

Wir Kramer

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen