Seite wählen

Unser 1. Highlight 2018 – Besuch war gekommen

von Feb 11, 2018Abnehmen ohne Diät0 Kommentare

Besuch war da – es war viel Besuch

KramersOnline-Unsere Kinder waren zu BesuchDas Jahr 2018 hat fantastisch begonnen. Ich habe meine Schulungsphase beim neuen Arbeitgeber erfolgreich abgeschlossen, und am 25. Januar meine ersten zwei selbstständigen Arbeitstage abgeschlossen. Dieser Tag war auch aus einem anderen Grund ein ganz besonderer. Unsere Kinder nebst Enkelsohn waren am Vortag in München gelandet und trafen im Laufe des Freitag Nachmittages bei uns ein. Ich konnte das Ende des Arbeitstages gar nicht richtig erwarten und bin schnurstracks nach Hause gefahren. Und da waren sie, unsere Tochter saß in der Küche und die beiden Männer ruhten sich aus. Als unser Enkel dann wach wurde war die Freude sehr groß. Das war der Beginn von wunderschönen Tagen mit unseren Kindern, Verwandten und Freunden. Ich habe mich natürlich im Vorfeld auf unseren Besuch essenstechnisch vorbereitet und habe versucht so viel wie möglich leckere und natürlich auch gesunde Sachen auf den Tisch zu bringen. Da unser Enkel keine Kuhmilch und Kuhmilchprodukte verträgt, war auch etwas Improvisation vonnöten, aber wir haben soweit alles unter Kontrolle gehabt. Das verrückte ist ja bei uns in der Familie das in einer Woche drei Wassermänner Geburtstag haben, der Schwiegersohn Enkel und meine Wenigkeit. Da stand natürlich auch eine etwas größere Geburtstagsparty ins Haus, ist im Januar zwar nicht ganz so einfach aber mit vielen helfenden Händen haben wir dies gut über die Bühne gebracht.

50 kg abgenommen in 40 Wochen – Mein größtes Geburtstagsgeschenk

Mein größtes Geburtstagsgeschenk war neben dem Besuch unserer Kinder, ein weiterer Meilenstein auf meiner Reise weg von den 200 Kilo. Genau an meinem Geburtstag habe ich die 50 Kilo Marke innerhalb der letzten neun Monate geknackt. Ich habe in genau 40 Wochen 50,1 kg an Gewicht verloren und das ohne Diät, sondern nur indem ich dokumentiert habe was und wie viel ich gegessen habe.
Natürlich beeinflusst dieses auch das Essverhalten. Zum einen habe ich allmählich im Laufe der Zeit darauf verzichtet nachts nochmals an den Kühlschrank zu gehen um irgend eine Kleinigkeit zu essen. Und zum anderen stellt sich das Sättigungsgefühl wieso auch immer früher ein, so das ich das Gefühl habe schneller satt zu sein. Und was mir ein nicht allzu schwer fiel, ich habe darauf geachtet weniger Süßes zu mir zu nehmen.
Dieser Meilenstein hat noch einige andere positive Nebenwirkungen mit sich gebracht, darauf möchte ich aber in einem späteren Artikel noch etwas ausführlicher eingehen.

Und dann hat während des Besuches auch noch Petrus mitgespielt, und bescherte uns Schnee. Unser Schwiegersohn hat ihn als ganz kleines Kind einmal erlebt und unsere Enkel natürlich bisher noch gar nicht. Ob der Schnee für ihn schon so prägnant in Erinnerung geblieben sein wird mag ich zu bezweifeln, aber für unseren Schwiegersohn war es schon ein prägendes Erlebnis.

Jedes schöne Ereignis neigt sich dem Ende, aber jedes Ende bedeutet auch ein neuer Anfang. Dies ist somit die Vorbereitung auf den nächsten Besuch im nächsten Jahr und für mich ganz speziell die Reise zu noch weniger Körpergewicht (vielleicht schaffe ich ja 100 Kilo) und damit zu mehr Wohlbefinden, Beweglichkeit und ich hoffe auch demnächst wieder über den Golfplatz zu laufen.

Meine Neuesten

Meine Video´s

Meine Geschichte geht weiter mit meiner Abnehmdoku

Abnehmdokumentation 22 08 2019 - Currywurst Crossover und ein Anti-Pasta-Salat

Abnehmdokumentation 19 08 2019

Abnehmdokumentation 19 08 2019

Abnehmdokumentation 19 08 2019

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen